Ortstermin Kunstfestival Moabit 2019

 

Vor dem Eingang der Heilandskirche in Moabit werden Kreuze aus Plastikmüll aufgestellt. Dazu gibt es Infostände, Filme, Workshops & Vorträge zu  Plastikmüll, Recycling & lokaler Selbstorganisation.

 

    28. & 29. September 2019

             

Heilandskirche,  Thusnelda Allee Turmstrasse,  Berlin-Moabit, 

                 12-19 Uhr

 

 

Wie gehen wir mit unserem Plastikmüll um, zuhause, in Moabit, in Berlin, in Deutschland, weltweit?

 

Was gibt es für Möglichkeiten, Plastikmüll zu vermeiden - und sinnvoll zu nutzen?

 

Gibt es traditionelle Verpackungsmaterialien, die wir stattdessen verwenden können?

 

Müssen die Hersteller stärker zum Handeln verpflichtet werden? Und wenn ja, wie können wir das erreichen?

 

Wie können wir ein neues Bewusstsein für unseren Umgang mit Plastikmüll entwickeln?

 

 

 

 

Im Sinne der Idee der „Sozialen Plastik“ des bedeutenden deutschen Künstlers Joseph Beuys (1921-1986) ist „Social Plastic“ ein Experiment zu kollektiver kreativer Selbstorganisa-tion.

 

Soziale Plastik

„Social Plastic“ begann 2018 in Zusammenarbeit mit der Künstler-gruppe Baan Noorg in Thailand. Mit buddhistischen Mönchen, Künstlern, Kindern und Bewohnern des Dorfes bauten wir eine buddhistische Stupa und veranstalteten eine „Beerdigung des toten Plastik“.

 

Mit der Künstlergruppe Jatiwangi Art Factory in Indonesien, mit Imamen, Müllarbeitern und Bewohnern bauten wir Anfang 2019 den Prototyp eines Plastik-Verbrennungsofens in der Form eines muslimischen Heiligen- Grabmales. Das Projekt wird 2020 mit weiteren lokalen Events fortgesetzt.

 

Social Plastic Moabit:

Künstlergruppe Camping Akademie e.V.

Evangelische Kirchengemeinde Moabit

Ökumenische Umweltgruppe Lichtenrade

EKBO Umweltbüro

Waste Lab

Meltmeister / Precious Plastic Berlin

Kunst Stoffe Berlin

Musikgruppe Kopi Kaputa